StoPpen lernen

Frau Prof. Dr. Stövesand und ihr Team stehen für die Beratung und Begleitung beim Aufbau von StoP Projekten bereit. Voraussetzung zum Aufbau eines StoP Projektes ist die Teilnahme an einer StoP-Fortbildung.  Information zur 2. Bundesweiten StoP-Fortbildung 2017/2018 erhalten Sie hier! 
 
 
StoP ist ein urheberrechtlich geschütztes Konzept. Wir freuen uns über Interesse, schreiben Sie uns gern unter stop-partnergewalt@web.de

 

Die StoP Fortbildung

Nachdem in Hamburg 2013 eine Pilotfortbildungsreihe stattfand hat 2016/2017 die erste bundesweite Fortbildung mit 20 Teilnehmenden stattgefunden. Der erfolgreiche Abschluss der Fortbildung berechtigt zur Nutzung der StoP-Materialen incl. des Logos, der Vorlagen für Flyer, Plakate und der gemeinsamen Webseite.