Horner Geest – Projektvorstellung

StoP Horner Geest - Projektvorstellung

Das Projekt und der Stadtteil

Im Quartier Horner Geest gibt es, etwas versteckt gelegen zwischen Billstedt und Horner Rennbahn, eine sehr dichte Wohnbebauung. Hochhäuser und Wohnblocks mit vier bis sechs Stockwerken wechseln sich ab, in der Mitte liegt das kleine Einkaufszentrum Manshardtstrasse und das Gemeindezentrum der Philippus-Rimbert-Kirche.

Seit 1999 gibt es das Quartiersentwicklungsgebiet Horner Geest, das mittlerweile in die große Entwicklungsmaßnahme des Bezirks Mitte „stromaufwärts an Elbe und Bille“ aufgenommen ist.

Der Beirat Horner Geest ist aber mit vielen Einrichtungen und Bewohnern weiter eigenständig aktiv und setzt sich engagiert und in guter Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung für die Verbesserung der Lebensbedingungen im Quartier ein.

Im Laufe der Quartiersentwicklung Horner Geest hat es viele Maßnahmen gegeben, an denen die Bewohner aktiv beteiligt waren: Zum Beispiel Verbesserungen der Spielplätze, der Neubau des Bürgertreffs Dannerallee mit Spielhaus und Gelände drumherum, Sanierung der Grünflächen rund um die Hochhäuser und in den Parks.

Viele Informationsveranstaltungen, Feste und andere Aktivitäten brachten die Bürger der Horner Geest 

näher zusammen, es bildeten sich Nachbarschaftsgruppen, die sich ehrenamtlich für eine friedliche, lebendige Nutzung der Spielflächen einsetzten.

Genau dies war und ist eine gute Voraussetzung für ein Projekt wie StoP:

Denn hier können aktive Nachbarn tatsächlich viel bewirken gegen Gewalt in Partnerschaften und Familien.

Wir laden Euch herzlich ein, unser Projekt StoP Horner Geest auf den folgenden Seiten genauer kennenzulernen!