StoP Neuwiedenthal Aktuell

Sprühaktion am Harburger Rathausplatz gegen Gewalt gegen Frauen

Passanten und Passantinnen staunten bei strahlendem Sonnenschein nicht schlecht, als der Harburger Rathausplatz bunt wurde. Der Hintergrund war allerdings ein ernster: Immer noch werden pro Jahr rund 120 Frauen in Deutschland von ihrem Partner oder Expartner ermordet. Hannah Wachter und Sally Mc Donnell vom Projekt StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt machten gemeinsam mit Freiwilligen darauf eindrücklich aufmerksam: […]

Einladung zur Frauenkreativgruppe – Mal dich frei!

Alle Zwei Wochen findet unsere Frauenkreativgruppe unter dem Motto „Mal dich frei!“ im DRK – Stadtteiltreff Galleria (Rehrstieg 22, 21147 HH) statt. Bewohnerinnen aus Neuwiedenthal bekommen in der Frauenkreativgruppe die Möglichkeit kreativ auszudrücken, was sie in dieser besonderen Zeit umtreibt oder auch antreibt. Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Erstes Konzert der neuen StoP-Band „Break the Silence“

Die Koordinatorin von StoP-Neuwiedenthal Sally McDonell und die Koordinatorin von StoP Phoenixviertel Hannah Wachter sind in ihrer Freizeit als Musikerinnen unterwegs. Da war es naheliegend, dass nach ein paar Monaten Zusammenarbeit eine Idee aufkam, die Sabine Stövesand bei der StoP-Konzepterstellung schon vor 10 Jahren vorhergesehen hatte: „Wie wäre es, wenn wir eine StoP-Band gründen und […]

StoP, Cookies For The Cat, Frollein Motte und der NDR…

…Harburg macht Musik!   Am 7. und 8. August waren Hannah und Sally von StoP Phoenixviertel und StoP Neuwiedenthal im Rahmen des Harburger Straßenmusikfestivals mit den Bands Cookies For The Cat und Frollein Motte unterwegs. Anlass für das Straßenmusikfestival ist die schlimme Situation für Musiker*innen und die Gastronomie während bzw. nach Corona. Konzerte sind immer […]

Einladung zur Frauenkreativgruppe – Mal Dich Frei!

  Die Coronazeit stellt besonders Frauen oftmals vor große Herausforderungen. Zu diesen Herausforderungen zählen unter anderem: ·       Erhöhtes Gewaltrisiko bei gleichzeitig geringerer Sichtbarkeit von Unterstützungsbedarfen ·       Kinderbetreuung, Homeschooling, Haushalt und Homeoffice im eigenen Wohnraum ·       Verstärkte Zurückdrängung in alte Rollenmuster ·       Existenzängste ·       Einsamkeit Es kann heilsam/ entlastend für Frauen sein, in einem geschützten Raum […]