Termine

Jugend gegen Partnergewalt

Was sagen. Was tun. Jugendliche gegen Partnergewalt.

Seit Ende des Sommers hat sich unser StoP-Team nicht nur vergrößert, sondern auch verändert. Mit Rafaela Siegenthaler und Florian Neuburg haben wir nun ein engagiertes, erfahrenes Jugendarbeits-Team. Sie starteten ihre Arbeit mit den Vorbereitungen für eine Ausbildung für junge Mädchen und Burschen. Dabei werden junge Menschen zu Multiplikator*innen gegen Gewalt ausgebildet.

 

Die teilnehmenden Jugendlichen lernen in vier Workshop-Einheiten was sie brauchen, um sich gegen Gewalt stark machen zu können. Die geplanten Themen sind häusliche Gewalt, Partnergewalt, Ursachen/Gründe sowie Hilfe und Unterstützungsmöglichkeiten.

 

Der Umfang der Ausbildung umfasst 25 Stunden und wird mit einem Zertifikat und einer finanziellen Aufwandsentschädigung für die Jugendlichen honoriert.

 

Die Mulitplikator*innen-Schulung für die Burschen findet im Dezember und Jänner statt, jene der Mädchen im Jänner und Februar. Im Anschluss an die Ausbildung ist ein partizipativer Teil gemeinsam mit den Jugendlichen geplant.

 

Wir wollen Mädchen und Burschen gegen häusliche Gewalt stärken und möglichst viele Menschen gewinnen, dabei mitzuwirken. Jede*r kann einen Beitrag leisten!

 

Für weitere Fragen zur Jugendarbeit: