StoP Wien-Margareten Aktuell

Bericht über unseren StoP-A(u)ktionstag

Nun ist unser StoP-A(u)ktionstag schon ein paar Tage vorbei und wir denken immer noch mit einem ganz breiten Lächeln im Gesicht daran. 🙂

Zwar hat unser Bild keinen neuen Besitzer / keine neue Besitzerin gefunden, aber alle Programmpunkte waren sehr bewegend und es wurde trotz des ernsten Themas Partnergewalt auch viel gelacht. Das StoP-Team (Maria, Hannah und Miriam) hat gemeinsam das Projekt vorgestellt und auch die Nachbarinnen der Frauentische haben erzählt, was sie dazu bewegt, sich zu engagieren. Beim Zivilcourage Workshop von Dr.in Bianca Schönberger vom Verein ZARA und bei der Einheit zu Selbstbehauptung von Franziska Tkavc (LKA) haben wir uns einige Inputs und Ideen abholen können, wie Solidarität in Einklang mit der eigenen Sicherheit lebbar ist. Besonders berührt haben uns die Beiträge im Plenum, in denen einige Besucher und Besucherinnen erzählt haben, warum sie das Thema bewegt und warum sie heute hier sind. Wir sind ins Gespräch miteinander gekommen und genau darum geht es bei unserem StoP-Projekt und bei unserem Streben nach einer gemeinschaftlichen, solidarischen Nachbarschaft!

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher und Besucherinnen fürs Kommen, an die Bezirksvorstehung Susanne Schaefer-Wiery und Nikola Furtenbach für die Gastfreundschaft im Amtshaus und die eröffnenden Worte, an die Aktiven des Frauentischs und an unseren Auktionator Herrn Schauerhuber vom Auktionshaus Kinsky für die tolle Vorstellung des Bildes und an die Kolleginnen der Frauenhelpline, die uns beim Aufbau und bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützt haben!

Hier ein paar Eindrücke dieses schönen Vormittags <3

 

Comments